#Bakeadifference

Über die Kampagne

Obwohl Millefeuille eine Geschichte über die Herausforderungen von Menschen mit Psoriasis ist, ist es auch eine Geschichte, die uns alle betrifft. Sie soll uns daran erinnern, wie wichtig es ist, Beistand zu bekommen und Tätigkeiten nachzugehen, die uns glücklich machen und uns letztendlich als Mensch ausmachen. Wir können Élodie dabei zusehen, wie sie sich durch die alltäglichen Herausforderungen kämpft und ihre Liebe fürs Backen wiederentdeckt – eine einfache Tätigkeit, die sie aufgrund ihrer Erkrankung aufgegeben hatte, aber durch die sie die Kraft findet, ihren Blick auf das Leben komplett zu verändern, vor allem dank Hollys Beistand. #BakeADifference ist ein Aufruf an alle, die Entwicklung von Élodie sowie von bis zu 19 Millionen Menschen mit Psoriasis und/oder Psoriasis-Arthritis in Europa und 163 Millionen Menschen mit Psoriasis und/oder Psoriasis-Arthritis weltweit zu feiern.35,36 Indem wir den Film teilen, können wir alle dazu beitragen, bekannte Herausforderungen für betroffene Menschen neu zu beleuchten und stolz an der Seite von Freunden, Familienmitgliedern, Kollegen, Nachbarn und Liebsten stehen, die jeden Tag körperliche, emotionale und psychische Lasten tragen müssen. Du kannst selbst deine Unterstützung bekunden, indem du den Film unten in deinen sozialen Netzwerken teilst. Weiter unten erhältst du mehr Informationen darüber, wie du an der #BakeADifference-Kampagne für das offizielle Millefeuille-Kochbuch teilnimmst, die später in diesem Jahr startet. Wenn wir uns Zeit für #BakeADifference nehmen, können wir gemeinsam etwas verändern.
Ein Bäcker hört nicht auf, ein Bäcker zu sein, wenn er nicht backt.
Holly

Mitmachen

Wenn dir Millefeuille gefallen hat, dann unterstütze die Kampagne, indem du den Film in deinen sozialen Netzwerken teilst.

Inspiriert von Élodies Verwandlung? Lenke deine kreative Energie auf #BakeADifference, eine Kampagne, die Millefeuille begleitet und die Psoriasis und die heilende Kraft des menschlichen Miteinanders in den Fokus stellt. Werde kreativ und hilf uns dabei, das Wissen über diese Erkrankungen unter den Menschen zu verbreiten.

Es könnte gar nicht einfacher sein. Hier sind drei einfache Schritte zum Mitmachen:

1) Backen!

Lass dich von Élodie und Holly inspirieren und zaubere etwas Originelles in der Küche! Ganz egal, ob dir der Sinn nach Pudding, Gebäck, Brötchen oder Keksen steht: Alles ist möglich, solange du dich dazu inspiriert fühlst, die Herausforderungen des Lebens zu meistern.

2) Aufnehmen!

Vergiss nicht, das Ergebnis im Bild festzuhalten! Mach ein Foto oder ein kurzes Video deiner originellen Kreation, um deine Freunde und Familie online zu beeindrucken…

3) Teilen!

Und das Wichtigste: Teile dein Ergebnis! Poste ein Bild (oder kurzes Video) deiner Kreation auf Instagram mit dem Hashtag #BakeADifference und markiere den Kanal von @Millefeuille.Movie. Vergiss nicht, deiner Kreation einen Namen zu geben! Wir ermuntern dich auch dazu, das Rezept hochzuladen, das du benutzt hast, damit andere versuchen können, deine Kreation nachzumachen.


#BakeADifference

Teilnahmebedingungen

Veranstalter: Celgene International, Route de Perreux 1, 2017 Boudry, Schweiz.

Teilnahmeberechtigung/Einsendeschluss

  1. Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
  2. Celgene-Mitarbeiter sind zur Teilnahme an der Kampagne berechtigt, indem sie ihre Bilder und/oder Videos intern einreichen. Sobald diese geprüft wurden, wird @Millefeuille.Movie die Bilder und/oder Videos auf Instagram hochladen, mit einem Hinweis, dass der Beitrag von einem Celgene-Mitarbeiter eingereicht wurde. Celgene-Mitarbeiter sind nicht zur Aufnahme in das offizielle Millefeuille-Kochbuch berechtigt.
  3. Die Teilnahme am Wettbewerb steht allen Einzelpersonen und Gruppen offen, einschließlich der allgemeinen Öffentlichkeit, Patientenverbänden, Patienten und Ärzten innerhalb von Europa.
  4. Der Wettbewerb beginnt am 17. Mai 2016 und endet am 15. Juli 2016. Beiträge, die nach Einsendeschluss eingereicht werden, nehmen nicht an der Kampagne teil, können aber im Ermessen des Veranstalters für Kampagnenkommunikation und/oder Online-Inhalte verwendet werden.
  5. Es gibt keine Beschränkung der Beiträge pro Person. Ein Beitrag wird zum besten ernannt und 19 zusätzliche Beiträge werden zur Aufnahme ins Online-Kochbuch ausgewählt. Die Auswahl erfolgt durch eine Jury aus Experten und anderen Personen, die mit Psoriasis bzw. Psoriasis-Arthritis in Verbindung stehen.

Wie man teilnimmt

  1. Teilnehmer müssen ein Bild oder Video ihrer persönlichen Backleistung(en) auf Grundlage origineller Rezepte aufnehmen und zusammen mit dem entsprechenden Rezept auf Instagram hochladen, unter Verwendung des Hashtags #BakeADifference und Markierung des Kanals @Millefeuille.Movie.
  2. Ein Beitrag gilt erst dann als wettbewerbskonform, wenn er über Instagram geteilt wird und ein Bild oder Video der persönlichen und originellen Backleistung des Teilnehmers, den Hashtag #BakeADifference und eine Markierung des Kanals @Millefeuille.Movie enthält. Beiträge über sonstige Social-Media-Kanäle werden nicht anerkannt.
  3. Beiträge müssen entweder ein eigenes Rezept verwenden oder – falls ein öffentlich verfügbares Rezept verwendet wurde – den entsprechenden Bäcker im Kommentarbereich von Instagram benennen.
  4. Durch Teilnahme an der Kampagne erklären sich alle Teilnehmer damit einverstanden, vom Veranstalter und Weber Shandwick, einem Drittanbieter des Veranstalters, zum Zwecke der Kampagnenverwaltung sowie zur Anfrage zusätzlicher Kontaktinformationen an ausgewählte Teilnehmer über Instagram kontaktiert zu werden.

Erneute Veröffentlichung von Beiträgen

  1. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, alle Posts, Bilder, Videos, Rezepte oder sonstigen Inhalte mit dem Hashtag #BakeADifference zu jedem Zeitpunkt für die Millefeuille-Movie-Kampagne auf Instagram erneut zu veröffentlichen.
  2. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für die erneute Veröffentlichung oder weitere Verwendung der Inhalte mit dem Hashtag #BakeADifference oder aller weiterer Inhalte in Verbindung mit Millefeuille oder „Bake A Difference“, mit Ausnahme der Veröffentlichung von Inhalten auf @Millefeuille.Movie, worüber er selbst vollständige Kontrolle hat.
  3. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Posts mit dem Hashtag #BakeADifference nicht zu veröffentlichen, falls er deren Inhalt als unangemessen oder anstößig empfindet oder er eine unmittelbare Verletzung der Teilnahmebedingungen darstellt.
  4. Teilnehmer behalten das Eigentumsrecht aller Inhalte, Beiträge und sonstiger Materialien, die sie im Rahmen dieser Kampagne einreichen. Allerdings gewähren Teilnehmer dem Veranstalter (sowie seinen Vertretern und Tochtergesellschaften) eine nicht exklusive, weltweite, unwiderrufliche, unbefristete Lizenz zur Verwendung solcher Inhalte, Beiträge und sonstiger Materialien zum Zwecke dieses Wettbewerbs.

Auswahl der Beiträge für die Aufnahme in das Online-Kochbuch

  1. Weber Shandwick wird unter allen Beiträgen eine Vorauswahl treffen und diese einer Jury aus unabhängigen Experten präsentieren, die zusätzlich als offizielle Sprecher für Millefeuille und die „Bake A Difference“-Kampagne auftreten. Die Jury wird anschließend die 20 besten Beiträge auswählen, die später im Jahr 2016 im offiziellen Millefeuille-Kampagnenkochbuch veröffentlicht werden.
  2. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  3. Durch Einreichung eines Beitrags erklären sich die teilnehmenden Personen damit einverstanden, dass alle Bilder, Videos, Texte oder Social-Media-Inhalte mit dem Hashtag #BakeADifference und einer Markierung des Kanals @Millefeuille.Movie in anderen Materialien der Kampagne einschließlich des Kochbuchs verwendet werden. Durch Hochladen von Inhalten mit dem Hashtag #BakeADifference treten Teilnehmer der Kampagne bei und geben so ihre Genehmigung zur weiteren Verwendung damit verbundener Inhalte.

Benachrichtigung der ausgewählten Teilnehmer

  1. Teilnehmer, die zur Aufnahme ins Kochbuch ausgewählt wurden, werden (zunächst über Instagram) von dem Veranstalter und dem Drittanbieter des Veranstalters, Weber Shandwick, kontaktiert und um Angabe einer E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer gebeten, über die sie von Weber Shandwick Informationen zu den nächsten Schritten erhalten werden.
  2. Der Veranstalter wird alle angemessen Bemühungen unternehmen, den Sieger und die 20 besten Teilnehmer zu kontaktieren. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, einen alternativen Gewinner zu ernennen, falls einer der folgenden Fälle eintritt:
    • Ein ernannter Teilnehmer hat innerhalb von 21 Tagen nicht auf seine Benachrichtigung reagiert.
    • Ein ernannter Teilnehmer ist nicht teilnahmeberechtigt.
    • Ein ernannter Teilnehmer hat anderweitig gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen.
    • Ein ernannter Teilnehmer zieht sein Einverständnis zur Aufnahme in einen beliebigen Aspekt die Kampagne zurück.

Kochbuch

  1. Durch Einreichung eines Beitrags erklären sich alle Teilnehmer damit einverstanden, gegebenenfalls in das Kampagnenkochbuch aufgenommen zu werden, das die von der Jury bestimmten 20 besten Rezepte enthalten soll.
  2. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Wortlaut in eingereichten Rezepten zu verändern bzw. anzupassen (z. B. um sicherzustellen, dass die Maßangaben der Zutaten in allen Rezepten einheitlich sind).
  3. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Kochbuch nach seiner Fertigstellung der allgemeinen Öffentlichkeit zugänglich zu machen, ohne dies mit den Teilnehmern absprechen zu müssen oder ihnen jedwede finanzielle Entschädigung zur Verfügung zu stellen.

Allgemeines

  1. Unvollständige, unleserliche, beschädigte oder sonstige Beiträge, die nicht mit diesen Teilnahmebedingungen übereinstimmen, werden für ungültig erklärt.
  2. Der Veranstalter übernimmt keine Verantwortung für gescheiterte Beitragseingänge, wenn dieses Scheitern auf Gründen außerhalb der Kontrolle des Veranstalters basiert.
  3. Der Veranstalter und seine Vertreter werden die persönlichen Informationen, die von den Teilnehmern bereitgestellt wurden, lediglich zum Zwecke der Wettbewerbsverwaltung verwenden, es sei denn, es wurde vorher eine Genehmigung zur anderweitigen Verwendung dieser Informationen eingeholt.
  4. Sollte aus irgendeinem Grund der Verdacht auf Verletzung dieser Teilnahmebedingungen oder des Zwecks dieser Kampagne bestehen, liegt es im alleinigen Ermessen des Veranstalters, die Annahme eines Beitrages zu verweigern.
  5. Die Entscheidung des Veranstalters ist in allen Angelegenheiten bezüglich dieses Wettbewerbs und dieser Kampagne rechtlich bindend und kann nicht angefochten werden.
  6. In dem vom Gesetz gestatteten Umfang übernimmt der Veranstalter keine Haftung für Schäden, Verluste oder Verletzungen durch Teilnahme an diesem Wettbewerb.
  7. Durch Teilnahme an diesem Wettbewerb akzeptieren die Teilnehmer diese Bedingungen und sind daran gebunden.
  8. Die Namen der 20 Teilnehmer, die zur Aufnahme in das Kochbuch ausgewählt werden, werden auf Antrag öffentlich gemacht. Der Antrag erfolgt an „Camille Frederix, Bake A Difference, Weber Shandwick, 2 Waterhouse Square 140 Holborn, London, EC1N 2AE“ innerhalb von zehn Wochen nach Einsendeschluss, mit einem frankierten und adressierten Rückumschlag.
  9. Von denen, die Einträge einreichen, und denen, die zur Aufnahme in das Kochbuch ausgewählt werden, wird gegebenenfalls erwartet, dass sie an Werbeauftritten für diesen Wettbewerb teilnehmen.
  10. Diese Teilnahmebedingungen (und alle nicht vertraglichen Streitigkeiten/Ansprüche, die bezüglich oder infolge dieser Bedingungen entstehen) werden durch das schweizerische Recht verwaltet und Teilnehmer fügen sich der exklusiven Zuständigkeit der schweizerischen Gerichte.

References

  1. Augustin M and The European Expert Working Group for Healthcare in Psoriasis. A framework for improving the quality of care for people with psoriasis. JEADV 2012, 26 (Suppl. 4), 1–16
  2. Psoriasis Association. About Psoriasis. Accessed March 2016. https://www.psoriasis-association.org.uk/pages/view/about-psoriasis
  3. Villasenor-Park j. Et al. Psoriasis: Evolving treatment for a complex disease. Cleveland Journal of Medicine. Volume 79 (6) 2012
  4. Gladman, DD et al. Psoriatic arthritis: epidemiology, clinical features, course and outcome. Ann Rheum Dis. 2005;64(Suppl II):ii14–ii17. doi: 10.1136/ard.2004.032482
  5. Gottlieb A, Korman NJ, Gordon KB, et al. Guidelines of care for the management of psoriasis and psoriatic arthritis: Section 2. Psoriatic arthritis: overview and guidelines of care for treatment with an emphasis on the biologics. J Am Acad Dermatol. 2008;58:851 864.
  6. International Federation of Psoriasis Associations. Psoriasis is a serious disease deserving global attention. 2012.
  7. American Academy of Dermatology. Psoriasis: Who gets and causes. 2015. Accessed March 2016 https://www.aad.org/dermatology-a-to-z/diseases-and-treatments/m---p/psoriasis/who-gets-causes
  8. Augustin M and The European Expert Working Group for Healthcare in Psoriasis. A framework for improving the quality of care for people with psoriasis. JEADV 2012, 26 (Suppl. 4), 1–16
  9. World Psoriasis Day Consortium. Facts about Psoriasis. Accessed March 2016. ()http://www.worldpsoriasisday.com/web/page.aspx?refid=129
  10. National Psoriasis Foundation. Scalp psoriasis. 2015. Accessed March 2016 (http://www.psoriasis.org/about-psoriasis/specific-locations/scalp)
  11. van de Kerkhof PC et al. Dermatology 1998;197:326–34
  12. De Vries AC et al. Cochrane Database Syst Rev. 2013; 1:CD007633
  13. Tan EST et al. Am J Clin Dermatol; 2012; 13(6):375–388.
  14. Reich K. J Eur Acad Dermatol Venereol 2009; 23(Suppl1):15–21.
  15. De Jong EMGJ et al. Dermatol 1996; 193:300–303.
  16. Yosipovitch et al. Br J Dermatol. 2000;143:969;
  17. Ritchlin C et al. Ann Rheum Dis 2014; 73(6):990–999.
  18. Ritchlin CT et al. Ann Rheum Dis 2009; 68:1387–1394.
  19. Mease PJ, Armstrong AW. Drugs 2014; 74(4):423–441.
  20. Arthritis Research UK. Entheses, enthesitis and enthesopathy. 2009. Accessed March 2016 (http://www.arthritisresearchuk.org/health-professionals-and-students/reports/topical-reviews/topical-reviews-autumn-2009.aspx)
  21. Arthritis Foundation. Psoriatic Arthritis Diagnosis. Accessed March 2016. http://www.arthritis.org/about-arthritis/types/psoriatic-arthritis/diagnosing.php
  22. Han, C., Robinson, D., Hackett, M., et al. Cardiovascular Disease and Risk Factors in Patients with Rheumatoid Arthritis, Psoriatic Arthritis and Ankylosing Spondylitis. The Journal of Rheumatology. 2006; 33(11): 2167-72
  23. Armstrong, E., Harskamp, C., Armstrong, A. Psoriasis and Major Adverse Cardiovascular Events: A Systematic Review and Meta-Analysis of Observational Studies. Journal of the American Heart Association. 2013; 2: e000062
  24. Bhosle M, Kulkarni A, Feldman S, Balkrishnan R. Quality of life in patients with psoriasis. Health Qual Life Outcomes. 2006;4(35)
  25. Gupta MA, Gupta AK. Psoriasis and sex: a study of moderate to severely affected patients. Int J Dermatol. April 1997;36(4):259-262
  26. Verstappen, S., Watson, K., Lunt, M., et al. Working Status in Patients with Rheumatoid Arthritis, Ankylosing Spondylitis and Psoriatic Arthritis: Results from the British Society for Rheumatology Biologics Register. Rheumatology. 2010; 49(8): 1570‐1577.
  27. Tillett, W., de‐Vries, C., McHugh, N. Work Disability in Psoriatic Arthritis: A Systematic Review. Rheumatology. 2012; 51(2): 275‐283.
  28. Tara Fletcher. The Psychosocial Burden of Psoriasis. Psoriasis and Psoriatic Arthritis Alliance. 2013. http://www.papaa.org/articles/psychosocial-burden-psoriasis accessed March 2016
  29. Taylor Sofres. 1st World Psoriasis Day, 29 October 2004: New International Survey Shows People With Psoriasis Continue to be Rejected by Others. International Federation of Psoriasis Associations (IFPA). 2004
  30. National Psoriasis Foundation. Psoriasis Treatments. https://www.psoriasis.org/about-psoriasis/treatments accessed March 2016
  31. 67th World Health Assembly recognizes psoriasis as a serious non-communicable disease. World Health Assembly. 2014. http://news.cision.com/international-federation-of-psoriasis-associations/r/67th-world-health-assembly-recognizes-psoriasis-as-a-serious-non-communicable-disease,c9591315 accessed March 2016
  32. Augustin M and The European Expert Working Group for Healthcare in Psoriasis. A framework for improving the quality of care for people with psoriasis. JEADV 2012, 26 (Suppl. 4), 1–16
  33. World Psoriasis Day Consortium. Facts about Psoriasis. Accessed March 2016. (http://www.worldpsoriasisday.com/web/page.aspx?refid=129)